ÖM / Auftakt der Nachwuchsmeisterschaften mit der U20

Dank des Spitzensportprojekts dürfen unsere Nachwuchssportler seit zwei Monaten wieder trainieren. Im Rahmen dessen werden dieses Jahr die Österreichischen Meisterschaften in einem neuen Modus abgehalten.

Nach der Auslosung werden in 3er Gruppen Turniere veranstaltet. Der Turniersieger kommt eine Runde weiter.

Unsere U20 startete am 21.03.2021 gegen VC Mils und UVC Graz in Graz, eine sehr anspruchsvolle Auslosung.

Nach intensivem Training 3x/Woche und voll motiviert, endlich wieder Turnierluft schnuppern zu dürfen, musste die Mannschaft schon sehr früh aufbrechen.

Um 05:30 ging es mit zwei Kleinbussen los auf die Reise.

Das erste Match gegen VC Mils entwickelte sich zu einem technisch hochwertigen Volleyballspiel, bei dem geblockt, angegriffen und gut serviert wurde. Souverän holten sich daher unsere Jungs den 2:0 Sieg gegen die Tiroler.

Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter. Diesmal mussten sich die Waldviertler den älteren und stärkeren Gegnern stellen. Mit Heimvorteil, einigen Bundesligaspielern an Bord und ausgereifterer Spielklasse ausgestattet, gewannen die Grazer beide Sätze.

Die Niederösterreicher belegten Platz 2 bei diesem Turnier und ist damit aus der U20 Meisterschaft ausgeschieden.

Der UVC Graz kommt als verdienter Turniersieger eine Runde weiter.

Schon kommendes Wochenende gibt es eine neue Chance für unseren Verein. Dabei kämpft die U16 Mannschaft im Heimstadium von Aich/Dob um den Turniersieg.

Ein besonderes Schmankerl ist der Livestream der Nachwuchsturniere. So können alle Eltern, Freunde und Fans trotz der derzeitigen Einschränkungen wenigstens ein bisschen mitfiebern.

https://www.twitch.tv/larryvolleytv/

Text & Foto: Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.