11teamsports 1. NÖ LL Damen / Zwettl – Südstadt 3:1

SPU Sparkasse Zwettl – Sportunion Südstadt 3:1                           (17:25, 25:23, 25:18, 25:11)

Wie so oft brauchten die Zwettlerinnen eine Eingewöhnungsphase und mussten im ersten Satz einen Verlust aufgrund zu vieler Eigenfehler hinnehmen. Ab dem zweiten Satz konnten die Damen ihre Annahmeleistung verbessern und am Netz vorne punkten. Ein stetiges Kopf- an Kopf–Rennen konnte schließlich knapp gewonnen werden. Mit starkem Service wurde die gegnerische Annahme verunsichert und die einsatzreiche Verteidigung erschwerte den Südstädterinnen den Punkterfolg, was sie zu einer hohen Eigenfehlerquote trieb. Die Zwettlerinnen konnten, wie schon in der Woche zuvor, ihre Leistung trotz einiger Spielerwechsel konstant halten und beendeten Satz drei und vier mit einem großen Vorsprung. Coach Daniel Schießwald fasst die Leistung zusammen: „Den Anfang haben wir verschlafen, schlussendlich haben wir die Partie aber souverän nach Hause gespielt und alle Spielerinnen zum Einsatz gebracht.“

Text & Foto: Stefan Löschenbrand (SPU Zwettl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.