11teamsports 1. NÖ LL Damen / Nibelungengau : Melk 3:0

SPU HOGE BAU Raiffeisen Nibelungengau „powered by Rainer Vogelmann“ – UVC Melk 3:0 (25:17, 25:20, 25:10)

Mit voller Motivation starteten die Maniacs in das Spiel gegen Melk. Gleich von Beginn an fanden die Mädels gut ins Spiel hinein und konnten sich so durch starke Angriffe und durch ein druckvolles Service immer einen Vorsprung erkämpfen. Das Spiel war geprägt von langen Ballwechseln, doch durch die Ausdauer und Geduld der Mai-Truppe gingen diese wichtigen Punkte an die Heimmannschaft. Die Motivation und eine wirklich tolle Spielleistung der Nibelungengau-Mädels zog sich durch alle 3 Sätze und so konnte das Match 3:0 gewonnen werden.

Fazit von Lena Koch (Libera): Wir konnten heute wieder einmal beweisen was wir können und konnten vieles im Training erarbeitete auch im Match umsetzen. Unsere Motivation, Geduld und Freude am Spielen wurde heute belohnt.

Text & Fotos: Viktoria Schwarz (Nibelungengau)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.