2. NÖ LL Damen & NÖ Cup Damen / Aschbach – St. Pölten

St. Pölten für Aschbacherinnen zweimal zu stark

NÖ Cup Damen: 

Sportunion Aschbach – Sportunion St. Pölten 0:3                                  (8:25, 19:25, 11:25)

Gleich zweimal hintereinander, Freitag und Samstag, mussten die Damen von Aschbach gegen die Damen aus St.Pölten auf das Spielfeld.

Am Nationalfeiertag fand das Cupspiel der ersten Runde statt. Die Aschbacherinnen waren mit gleich zwölf Spielerinnen vertreten. Leider waren an diesem Tag die Hauptstädterinnen, vor allem am Service viel zu stark und gewannen die Partie klar mit 3:0. Es wurde nicht nur das Spiel, sondern mit Nathalie Steinlesberger, auch noch eine wertvolle junge Spielerin, durch eine bisher unbekannte Knieverletzung, verloren.

————————————————————————————–

2. NÖ LL Damen

Sportunion Aschbach – Sportunion St. Pölten 1:3                                (18:25, 12:25, 25:23, 18.25)

Am Samstag stand die gleiche Begegnung im Ligaalltag auf dem Programm. Dieses mal konnte Coach Ebner-Brunner nur auf sechs Spielerinnen setzen. Die Erkenntnisse vom Vortag waren klar und man wusste um die Stärken der St. Pöltnerinnen. Trotzdem waren Satz eins und zwei eine klare Angelegenheit für die Gäste. In Satz drei spielten die Aschbacherinnen befreit und holten sich diesen. Auch im vierten Satz sahen die vielen Zuschauer eine ausgegliche Partie, die aufgrund der vielen Servicefehler der Aschbacherinnen, zu Gunsten der Hauptstädterinnen ausfiel.

Alles in allem war vor allem das Samstagspiel eine klare Steigerung und man konnte gegen einen Meisterschaftsfavoriten einen Satz gewinnen und einen sehr gut mithalten.

Text & Fotos: Sportunion Aschbach

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.