1. Landesliga Damen / Die UNIONvolleys verlieren gegen Ybbs

UNIONvolleys Bisamberg-Hollabrunn – SG Ybbs-Nibelungengau 3:0 (25:20, 25:19, 25:19)

Am vergangenen Samstag, den 13.11.2021 gegen 14.00 Uhr traf die 1. Landesligamannschaft der UNIONvolleys gegen den SG Ybbs. Doch die junge Mannschaft, bestehend aus 10 Leuten, musste sich auf viele Schwierigkeiten gefasst machen. Nicht nur fehlten einige Stammspielerinnen, auch Positionen wurden verändert: Zotti (Katharina Zotlöterer) spielte das erste Mal als Außenangreifer. Trotzdem starteten die Kapitänin Hannah Wolf und ihr Team mit viel Motivation und voller Hoffnungen ins Spiel. Im ersten Satz gelang ihnen dies auch und es gab spannende, abwechslungsreiche und langanhaltende Ballwechsel. Auch der Wechsel zwischen den zwei Libera (Katharina Malcher & Amelie Tyrner), die jeweils in der Annahme und Abwehr zum Einsatz kamen, geschah einwandfrei. Als aber im zweiten Satz für kurze Zeit keine Punkte mehr geholt werden konnten, brach in der Mannschaft vom neuen Coach Tobias Micheli eine eher negative Stimmung aus. Sie verloren den Faden und konnten, trotz ein paar sehr guten Angriffen von Melanie Gerhardt, Katja Herold und Katharina Zotlöterer, nicht mehr aufholen. Leider aber konnte auch im 3. Satz eine gute Laune aus den 10 Spielerinnen nicht mehr herausgeholt werden, und sie verloren auch diesen. Dessen ungeachtet muss man die Spielleistungen aller Mitspielenden loben, denn es wurde deutlich mehr von den Aufspielerinnen Katharina Leeb und Magdalena Schragl probiert und vieles hat auch funktioniert.

Coach: Tobias Micheli

Kader: Hannah Wolf, Magdalena Schragl, Melanie Gerhardt, Katharina Zotlöterer, Katharina Leeb, Katharina Malcher, Katja Herold, Amelie Tyrner, Miriam Eliskasis, Anna Wöber

Text&Foto: Anna Wöber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.