ABV Tour JUNIOR U15 HYPO NOE Junior Beach Series St. Pölten

Der 11. Juli stand ganz im Zeichen der Junior Series U15 am Beachplatz der USP.

 

Gestartet wurde pünktlich um 8:30 Uhr mit dem Damenbewerb. 12 Teams kämpften um den Turniersieg. Bei den Herren waren 6 Teams gemeldet, deshalb konnten wir die ersten 9 Damenspiele auf zwei Courts austragen – das sparte extrem Zeit.

Um 10:30 Uhr starteten dann die Herren in Ihr Turnier.

Der Tag brachte spannende Spiele von allen Teams. Und auch die USP war natürlich auf dem Heimplatz stark vertreten.

4 Damenteams und 4 Herrenteams wurden von der USP gestellt.

Bei den Herren konnten sich die U15 Landesmeister von der USP, Emil Nusterer und Leon Weber den Turniersieg sichern. Knapp am Podium vorbeigeschrammt sind mit dem 4. Platz Timo Weber und Gregor Hagmann. Felix Vonasek und Tobias Angerer erreichten den 5. Platz. Und die beiden Turnierneulinge Robert Zehetner und Tobias Stepanek konnten erste Erfahrungen in einem Beachturnier sammeln und erreichten ebenfalls den 5. Platz.

Bei den Damen setzten sich die Favoritinnen Annika Wunderl und Saphira Hagmann in beeindruckender Manier durch. Auf dem 3. Platz landeten sensationell Pia Neumeister und Fanni Pertis. Sophie Rudolph und Hanna Vonasek scheiterten im Viertelfinale und erreichten den 5. Platz. Und Therese Neulinger und Sophie Fischer landeten auf dem 9. Platz.

Überschattet wurde dieser tolle Tag leider von einer Verletzung einer Spielerin im kleinen Finale der Damen. Im zweiten Satz bei 10:10 versuchte sich mit einer Flugeinlage den Ball noch zu retten und verletzte sich bei der Landung leider so stark dass sie mit der Rettung zum Check in das Krankenhaus musste.

Hier weiterführende Links:

Danke auch an alle Spielerinnen und Spieler, an die mitgereisten Eltern die für eine faire und super Stimmung durch Ihre Anfeuerungen gesorgt haben.

Und ein großer Dank an alle von der USP die vor, während und nach dem Turnier hier mitgeholfen haben. Sowie Mika Hammaberg für die Fotos.

Text: Robert Wunderl (Sportunion St. Pölten)

Fotos: Mika Hammarberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.