Restart nach Corona-Zwangspause bei ASKÖ Volksbank Purgstall

Restart nach Corona-Zwangspause

Die 2. Bundesliga galt im Volleyball bisher nicht als Spitzensport, wurde deswegen, wie viele andere Ligen, nach unserem letzten Heimspiel am 24.10.20 gegen Perg (OÖ), eingefroren. Keine Teammeetings, keine Trainings und keine Spiele…

Bis dieser Woche!

Der österreichische Volleyballverband, gibt den Vereinen die Möglichkeit, wieder, unter Einhaltung sämtlicher für den Spitzensport relevanten Konzepte und behördlichen COVID-19 Vorgaben, zu spielen. Diese Vorgaben sind natürlich mit Kosten verbunden, weswegen der ÖVV jedem Verein freistellte, ob sie in den Spitzensport wechseln oder im Breitensport bleiben wollen. Von den beiden Zweit-Ligisten-Gruppen meldeten sich insgesamt 12 Teams für den Spitzensport. Diese 12 Teams spielen jetzt in einem gesamten Pool gegeneinander, wobei man aber immer nur einmal aufeinandertrifft. Die Punkte von bereits absolvierten Spielen werden mitgenommen, was bei uns so viel heißt wie, 3 Punkte gegen die TI-essecaffé-volley 2 (3:0) und 1 Punkt gegen den VC Raiffeisen Dornbirn (2:3) – Spielen demnach auch nicht mehr gegen diese beiden Teams.

Um überhaupt mit dem Training starten zu dürfen, mussten alle Spielerinnen, Coaches und unsere Statistikerin, ein negatives Testergebnis vorlegen. Unserem Verein gelang es, dank der guten Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Scheibbs, der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs und der Marktgemeinde Purgstall, die Testungen bereits am 06.01.21 durchzuführen und am Tag darauf schon in der Halle zu stehen!

Das erste Meisterschaftsspiel wurde bereits für den 30.01.21 angesetzt, Auswärts- oder Heimspiel als auch der Gegner stehen noch nicht fest. Somit stehen uns lediglich 3 Wochen Vorbereitungszeit zur Verfügung, was aber nicht heißen soll, dass wir nicht alles daran setzen, am 30.01. top vorbereitet dem ersten Gegner gegenüber zu stehen.

Zweit-Ligisten-Teams, die sich für den Spitzensport angemeldet haben:

  1. ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt/2 (Kärnten)
  2. ATSE Graz (Steiermark)
  3. Volleyballakademie Graz (Steiermark)
  4. Donau Chemie Volleys Brückl (Kärnten)
  5. SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz 2 (Steiermark)
  6. SSV HIB Liebenau (Steiermark)
  7. TI-essecaffé-volley 2 (Tirol)
  8. UVC Holding Graz 2 (Steiermark)
  9. VBC TLC Weiz (Oberösterreich)
  10. VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt (Kärnten)
  11. VC Raiffeisen Dornbirn (Vorarlberg)

Wir freuen uns riesig, wieder spielen zu dürfen und sind schon richtig heiß auf spannende Matches!

Bild: Coach Ali Bajraktarevic unterzog sich als erstes der COVID-19 Testung. Stellvertretend dem Roten Kreuz Scheibbs, testete uns Nicole Auer.

Text & Foto: Sarah Kastenberger (ASKÖ VB Purgstall)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.