11teamsports 1. NÖ LL Damen / Ternitz – Südstadt 3:1

ATSV Ternitz – Sportunion Südstadt 3:1                                               (25:16, 25:23, 23:25, 25:14)

Die Landesliga-Damen spielten gestern ihr viertes Meisterschaftsmatch vor heimischem Publikum gegen die Mädels aus der Südstadt. Im ersten Satz konnten die Ternitzerinnen sofort ihre Leistung abrufen und den ganzen Satz über dominieren. Durch eine stabile Annahme und souveräne Aktionen am Netz ging man mit 25:16 in Führung. Der zweite Durchgang begann ähnlich gut. Allerdings schlichen sich gegen Mitte dieses Satzes sehr viele Fehler auf Seiten der Ternitzerinnen ein. Unter anderem durch die Unterstützung der zahlreichen Fans konnte man sich knapp mit 25:23 durchsetzen. Trotz einer 2:0 Satzführung im Rücken verlief auch der dritte Satz nicht nach Plan des Heimteams. Die Fehlerquote blieb hoch und die Gegnerinnen aus der Südstadt schafften es immer öfter sich im Angriff durchzusetzen. Verdient ging Satz Nummer drei mit 25:23 an die Südstadt. Veränderungen im Zuspiel und im Außenangriff verhalfen den Ternitzerinnen nach diesem Satzverlust wieder zu Schwung. Mit einem klaren 25:14 konnte man den nächsten Sieg in der Landesliga besiegeln. Schon nächsten Samstag geht es gegen den direkten Konkurrenten in der Tabelle, den Damen aus Langenlebarn, weiter. Gespielt wird um 16.00 in Wimpassing.

Text & Foto: Anja Kriegbaum (ATSV Ternitz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.