11teamsports 1. NÖ LL Damen / Zwettl – Nibelungengau 3:1

SPU Sparkasse Zwettl Volleyballteam : SPU HOGE Bau Raiffeisen Nibelungengau 3:1 (22:25, 28:26, 25:20, 25:21)

Zu Beginn des Spiels fanden die Zwettlerinnen nur schwer ins Spiel und konnten aufgrund einiger Eigenfehler nur begrenzt mit den Mädels aus Pöchlarn mithalten. Der erste Satz ging somit an die gut angreifenden Gegnerinnen. Auch der Beginn des zweiten Satzes schien keine Wende zu bringen und Nibelungengau ging sogleich fünf Punkte in Führung. Doch das Heimteam kämpfte tapfer weiter, erhöhte erfolgreich den Druck am Service und brachte die gegnerische Annahme ins Schwanken. Dank gefinkelter Angriffe und sehenswertem Einsatz schafften die Zwettler Mädels schließlich den Satzausgleich.

Eine starke Verteidigungsarbeit der Heimmannschaft, wuchtige Angriffe sowie eine große Portion Freude am Spiel ließ den Gegnerinnen dann nur mehr wenig Chance zu Punkten. Die Zwettlerinnen konnten ihre Leistung auf konstant gutem Niveau halten und gewannen Satz drei und vier relativ klar.

Text & Foto: Stefan Löschenbrand (SPU Zwettl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.