11teamsports 1. NÖ LL Damen / Ternitz : Böheimkirchen 3:1

ATSV Ternitz – Sportunion Böheimkirchen 3:1                               (25:23, 21:25, 25:17, 25:17)

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Damen des ATSV Ternitz

 Am vergangenen Samstag, 12.10. 2019, bestritten die Ternitzer Aufsteigerinnen aus der 2. Landesliga ihr erstes Spiel in der 1. NÖ Landesliga. Zu Gast war das sympathische Team aus Böheimkirchen.

Die Damen des ATSVs legten einen sehr soliden Start hin und konnten sich gegen Satzende einen beachtlichen Punktevorsprung erspielen. Die Hot Shots aus Böheimkirchen schafften es allerdings sich Punkt für Punkt zurück zu kämpfen. In einem nervenaufreibenden Finish gelang es den Ternitzerinnen dann dennoch den Satz knapp mit 25:23 für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz agierte Ternitz von Anfang an verkrampfter und Böheimkirchen konnte die Heimmannschaft vom Service weg stärker unter Druck bringen. Zusätzlich schlichen sich auf Seiten des ATSV Ternitz mehr Fehler in allen Spielkomponenten ein. Somit ging Satz Nummer 2 verdient mit 25:17 an die Gegnerinnen aus Böheimkirchen.

In den darauffolgenden Sätzen fanden die Ternitzerinnen wieder zu ihrem Spiel zurück. Vor allem gegen die variantenreichen Angriffe von Christina Kölbl fanden die Gegnerinnen kein wirkungsvolles Rezept. Mit jeweils 25:17 gingen die Sätze drei und vier und folglich die ersten drei Punkte in der Tabelle an Ternitz.

Kapitänin Jenny Schebesta zieht folgendes Fazit nach dem Spiel: „Obwohl die Fehlerquote zum Teil noch sehr hoch war, dürfen wir auf jeden Fall zufrieden mit unserem ersten Spiel in der 1. Landesliga sein.“

Text & Foto: ATSV Ternitz

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.