1. Landesliga Damen / Zwettl mit einigen Nachwuchstalenten erfolgreich

Sportuion Zwettl : Sportunion St. Pölten 3:2                                           25:16, 25:23, 19:25, 21:25, 15:12

Lang haben sich die Volleyballerinnen gedulden müssen, bis sie sich nach der ausgefallenen letzten Saison endlich wieder in ihrem Lieblingssport messen durften. Der 3G-Event in der Zwettler Stadthalle war sehr gut besucht und die Zuschauer wurden mit einem sehenswerten und spannenden Spiel belohnt. In den ersten beiden Sätzen konnten sich die Zwettlerinnen klar durchsetzen. Wenige Servicefehler, eine aufmerksame Verteidigung und durchdachte Angriffe sicherten den Damen die 2:0 Führung.
Wie so oft schlichen sich in der folgenden Phase mehr Fehler ein, der Druck am Service konnte nicht aufrechterhalten werden und die Damen agierten teilweise unsicher. Ein schneller Rückstand zu Beginn der folgenden Sätze konnte im Spielverlauf leider nicht mehr gut gemacht werden und somit gingen Satz drei und vier an die Gäste.
Im Entscheidungssatz zeigten die Zwettler Damen wieder ein anders Gesicht. Mit einer starken Verteidigung und wuchtigen Angriffen, allen voran jenen von Nachwuchstalent Viktoria Graf, gelang den Gastgeberinnen doch noch der Sieg.
„Wir sind froh, mit einem Erfolg in die neue Saison zu starten. Trotz eher kurzer Vorbereitungszeit zeigten die Damen ein attraktives und spannendes Spiel. Diesen Schwung gilt es in die nächsten Begegnungen mitzunehmen.“, resümiert Coach Daniel Schießwald.

Text & Foto: Sportunion Zwettl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.