11teamsports 1. NÖ LL Damen / Nibelungengau – Mank 3:0

SPU Hoge Bau Raiffeisen Nibelungengau : UVC Mank 3:0        (25:13, 27:25, 25:22)

In voller Startformation und top motiviert starteten die Maniacs in den ersten Satz. Der Druck am Service, Annahme und Verteidigung waren solide und sicher. Alles lief nach Plan und das Selbstvertrauen im Angriff stimmte auch. Somit war dieser Satz schnell entschieden.

Das Service der Gegnerinnen brachte am Anfang des zweiten Satzes Verunsicherung ins Spiel. Aufgrund einiger guter Angriffe über die Mitte der Mankerinnen holten sie sich einen Vorsprung raus. Beim Spielstand von 14:20 begann die Aufholjagd der Maniacs. Lange Ballwechsel und der große Kampfgeist prägten diese Partie. Die Mädels aus der Nibelungengau kämpften um jeden Ball und gaben nicht auf. Am Ende machten die Pöchlarner Mädels den Sack zu und gewannen diesen nervenaufreibenden Satz mit 27:25.

Im Laufe des dritten Satzes schlichen sich einige Eigenfehler im Service und Angriff ein. Dadurch waren die Mankerinnen wieder vorne. Durch einen hohen Einsatz, Motivation und Siegeswillen eines jeden Spielers, sowie einer sehr gute Serviceservice (2 Asse!) durch Katharina Medl (Außenangriff) konnte das Selbstvertrauen der Mannschaft wieder gepusht werden. Die Mannschaften schenkten sich nichts und schlussendlich konnten die SPU Mädels als Sieger vom Feld gehen.

Fazit und Bericht von (Magdalena Pechhacker, Mittelblockerin): „Wir können heute wirklich stolz auf uns sein. Heute haben wir als Team brilliert und uns in den engen Phasen gegenseitig geholfen und motiviert. Einen solchen Punkterückstand im zweiten Satz aufzuholen und das Spiel noch zu drehen ist unglaublich. Auch ein Lob an das Publikum und Hohme of Taste, das uns heute so großartig angefeuert hat.“

Kader Nibelungengau: Nina Gutlederer, Sarah Gutlederer, Lena Koch, Laura Mayer, Lisa Mayer, Marina Stadler, Linda Gruber, Jennifer Seiberl, Katharina Medl, Magdalena Pechhacker, Viktoria Schwarz, Stefanie Mayrhofer;

Text & Fotos: Sarah Gutlederer (Nibelungengau)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.