Volley League MEN / Schwerer Sieg gegen den Aufsteiger Sokol

Sokol V : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 0: 3                (19:25, 24:26, 22:25)

Am ersten Adventsonntag hatten die Waldviertler lediglich eine Anreise von 1,5 Stunden zum Spiel gegen Sokol V auf sich zu nehmen. Gegen den AVL-Newcomer wollten die Nordmänner die volle Punktzahl auf der Tabelle verbuchen.

Zuerst starteten die Nordmänner souverän in den ersten Satz und erspielten sich einen komfortablen 8-Punktevorsprung, der nach vielen Eigenfehlern auf nur mehr drei schrumpfte. Sokol zeigte wirklich Nervenstärke und glich sogar aus. Waldviertel wirkte sehr müde von den Strapazen der letzten Tage und musste sich in dieser Begegnung mächtig anstrengen um das gesetzte Ziel zu erreichen. Mittelblocker Macej Borris beendete mit 3 Blockpunkten den Satz zum 0:1.

Die Mittelblocker wurden heute von Aufspieler Pavel Bartos sehr gut eingesetzt. Auch die Serviceleistung der Nordmänner stabilisierte sich im zweiten Satz und so konnten sie wieder ihr Spiel aufnehmen. Jetzt hatte Trainer Smejkal die Chance, den jungen Mannen aus dem Norden wichtige Spielzeit zu ermöglichen. Am Ende des Satzes wurde es noch einmal richtig eng, Sokol wehrte sich enorm gegen den Satzverlust. Schließlich sorgte aber die Routine der Waldviertler zum 0:2.

Der Beginn des dritten Satzes verlief nicht nach Wunsch der Gäste, ständiger Führungswechsel hielt das Spiel auf Spannung. Sokol spielte auf Augenhöhe mit dem Vizemeister. Schlussendlich entschieden die Waldviertler auch den dritten Satz für sich und holten somit drei sehr wichtige Punkte für die Tabelle.

„Die Nordmänner gewinnen zwar das nächste Match aber man muss dem Gastgeber Sokol V zu dieser Leistung gratulieren. Mit sehr viel Enthusiasmus und unbändigem Willen zeigte die Mannschaft aus Wien eine hervorragende Performance“, resümierte Manager Werner Hahn diesen knappen Sieg.

Zahlen & Fakten

                                         URW Waldviertel                Sokol

Gesamtpunkte                       76                                     65

Blockpunkte                              6                                        6

Servicepunkte                        10                                       8

perfekte Annahme %         69                                     51

Scorer

URW Waldviertel                Sokol

Szarek 19                          Ecker 11

Bornemann 12               Nikolic 10

Boff 9                                  Weikert 9

 

 

weitere Spieltermine:

Ried/Innkreis – URW Waldviertel, 04.12.2019, 19.00 Uhr, Messehalle Ried

URW Waldviertel – Aich/Dob, MEVZA, 07.12.2019, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl

Mladost Zagreb – URW Waldviertel, 14.12.2019, 17.00 Uhr, Zagreb

URW Waldviertel – Amstetten, 21.12.2019, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl

Text & Foto: Ulrike Filler (URW Waldviertel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.