Volley League Women / NÖ Sokol/Post gewinnt souverän 3:0

NÖ Sokol/Post vs. SG Erzbergmadln Trofaiach/Eisenerz 3:0    (25:18, 25:10, 25:19)

NÖ Sokol/Post holte am letzten Samstag einen weiteren souveränen 3 – 0 Erfolg, diesmal gegen die SG Erzbergmadln Trofaiach/Eisenerz. In der Tabelle bleiben die Damen der Spielgemeinschaft aus NÖ & Wien weiterhin am sicheren dritten Rang.

Alle drei Damen-Spitzenteams der aktuellen DenizBank AG Volley League Women beendeten die Runde am vergangenen Wochenende ohne Satzverlust. Im Duell Meister gegen Vizemeister, also ASKÖ Linz/Steg gegen Prinz Brunnenbau Volleys, waren die „Perger Prinzessinnen“ chancenlos. Genauso sicher agierte der heimische Rekordmeister, NÖ Sokol/Post fegte über Eisenach/Trofaiach ebenso glatt mit 3 – 0 hinweg. Nächste Woche muss der Serienmeister in Perg antreten. „Den Prinzessinnen ist letztes Jahr einfach alles aufgegangen. Sie konnten aber die Mannschaft für heuer nicht halten, haben heuer erst drei Siege zu Buche stehen. Wir müssen mit drei weiteren Punkten aus Oberösterreich heimkehren“, gibt Sokol/Post-Vizeobmann Karl Hanzl die Marschrichtung klar vor.

Text: Roland Regnemer

Fotos: Lorenz Ecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.