11teamsports 1. NÖ LL Damen / Sokol : Böheimkirchen 1:3

NÖ Sokol – SPORTUNION Böheimkirchen 1:3                                    (19:25, 19:25, 25:16, 19:25)

Saisonauftakt nach Maß für die Hot Shots-Girls!

Mit dem Auswärtsmatch am 5. Oktober in Schwechat stiegen die Hot Shots der SPORTUNION Böheimkirchen in den Meisterschaftsbetrieb der 11Teamsports 1. NÖ Landesliga ein. Angeführt von Kapitänin Theresa Förster, die nach ihrer Verletzung im Vorjahr dem Team wieder zur Verfügung steht, gaben die Böheimkirchnerinnen vom ersten Punkt an am Feld – wie auch auf der Ersatzbank den Ton – an. Lautstark wurde jede erfolgreiche Aktion bejubelt und nach einem Punkt des Gegners der Fokus sofort wieder auf den Folgepunkt gelegt.

Die Hot Shots erkämpften sich vielfache Breakchancen und zogen rasch auf 6 Punkte davon die das Heimteam nicht mehr aufholen konnte. „Wir haben perfekt ins Spiel gefunden und in Satz zwei genau daran angeknüpft“ so Trainer Matthias Poller.

Auch im zweiten Satz dominierten die Gäste aus Böheimkirchen und spielten neuerlich eine 6 Punkte Führung heim. „Danach ist uns trotz neuerlichem guten Start in den dritten Satz etwas der Faden gerissen. Sokol nutzte das gekonnt aus, wir fanden bei ein, zwei Rotationen nicht die richtigen Entscheidungen und sie zogen davon.“ Durchgang drei ging somit klar an das Heimteam. Nach der Satzpause zeigten die Hot Shots aber wieder ihr Gesicht der ersten beiden Sätze. Die Annahme festigte sich, der Block war ein ums andere Mal erfolgreich, die Angriffe variabel und längere Rallyes wurden konsequent zu Ende gespielt. Neuerlich konnte so der Satz mit sechs Punkten Vorsprung und somit das Match 3:1 gewonnen werden.

Trainer Matthias Poller: „Mehr als das Ergebnis freut mich die Tatsache wie das Team heute die ersten beiden Sätze agiert und nach dem Verlustsatz wieder zurück ins Spiel gefunden hat.“ Mittelblockerin Alexandra Raidl ergänzte „Geil wor´s!“

Text & Foto: Matthias Poller (SU Böheimkirchen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.