Volley League Men Finale / Enges drittes Finalspiel

Aich/Dob : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 3:0            (25:23, 25:16, 26:24)

Die dritte Partie der laufenden Finalserie fand am Geburtstag von Manager Werner Hahn in Bleiburg statt. Natürlich war das Geburtstagskind mit von der Partie und wünschte sich als Geschenk einen Sieg gegen den amtierenden österreichischen Meister. Das Rezept dazu – Konzentration und den Außenangreifer Matej Kök beschäftigen und ausschalten.

Waldviertel begann sehr stark, hielt das Spiel offen, war aber immer zwei Punkte in Führung und hielt diesen Vorsprung über lange Strecken. Der Block von Aich/Dob stand einfach perfekt und die Gastgeber machten Druck im Angriff. Ausgleich bei 16:16 war die Folge. Waldviertel wehrte sogar einen Satzball ab. In der alles entscheidenden Phase war es Kök, der mit dem Service den Satz beendete.

Im zweiten Satz waren die Reserven der Waldviertler aufgebraucht. Zwar gelang es bis auf 2 Punkte heranzukommen, doch Aich/Dob lief weiter davon (17:12). Niederösterreich versuchte noch einmal alles, aber sie konnten den Satzverlust nicht mehr verhindern.

Am Beginn des dritten Satzes herrschte ziemliches Chaos am Feld der Waldviertler. Trainer Zdenek Smejkal nahm sehr früh eine Auszeit um wieder Ruhe und Ordnung in das Spiel zu bringen. Die Nordmänner hatten die Antwort parat – einen 3 Punkte-Vorsprung. Aich/Dob blieb aber extrem hartnäckig, was sich bezahlt machte. Am Ende trafen die Kärntner die klügeren Entscheidungen in den wichtigen Momenten.

„Der Glaube an einen Sieg stirbt zuletzt“, versicherte Libero Leonhard Tille. „Am Sonntag haben wir noch einmal die Chance mit unserem sensationellen Publikum den Favoriten in die Schranken zu weisen. Wir werden bis zum letzten Ball kämpfen!“

Seid am Ostersonntag in der Stadthalle Zwettl live dabei und unterstützt die Nordmänner, den Traum von einem Sieg gegen Aich/Dob zu verwirklichen.

Bei der Tombola werden wieder wertvolle Preise im Gesamtwert von 1500€ verlost! Spielt mit und gewinnt!

Zahlen & Fakten

                                                URW Waldviertel                   Aich/Dob

Gesamtpunkte                             63                                                76

Blockpunkte                                    6                                                   8

Servicepunkte                                3                                                   4

 

Scorer

URW Waldviertel                          Aich/Dob 

Bornemann 11                                   Kök 17

Szarek 8                                                 Mihajlovic 17

Siwczyk 7                                              Landfahrer 9

Weiterer Spieltermin:

URW Waldviertel – Aich/Dob, 21.04.2019, 20.15 Uhr, Stadthalle Zwettl

Text & Fotos: Ulrike Filler (URW Waldviertel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.