2. BL Damen / Purgstall – Mank 2:3

ASKÖ Volksbank Purgstall – UVC Microtronics Mank  2:3          (25:21, 25:17, 14:25, 23:25, 14:16)

 Am Sonntag stand bereits der nächste Gegner vor der Türe. Die Reise schickte den UVC Microtronics Mank nach Purgstall. Dieses Team konnte in der Hinrunde mit 3:1 bezwungen werden. So lautete auch das Ziel für die Rückrunde mit Coach Georg Köstler (Spieler der USP St. Pölten). Doch es kam anders als erhofft. Die Mankerinnen konnten in den ersten beiden Sätzen ihre Leistung nicht konstant abrufen und so ging Purgstall 2:0 in Führung. Doch dann klappte der UVC-Schalter um und eine fulminante Aufholjagd begann. Mit starken Angriffen sowie guter Feldverteidigung konnte der UVC Mank ausgleichen und die Gegner unter Druck setzen. Der 5. Satz war bis zum letzten Punkt heiß umkämpft. Doch das glücklichere Ende hatte am Schluss der UVC Mank. Mit einem super Block von July Schwarz wurde das Nachbarduell beendet und die Mankerinnen gingen verdient als Sieger vom Platz. Eine besondere Freude ist es uns, dass wir gemeinsam mit unserem Co-Trainer Georg, heute das erste Mal als Coach im Einsatz, einen Sieg einfahren konnten.
KADER:
Lisa Collins, Andrea Lunzer (Libera), Cornelia Pfeffer, Julia Schwarz, Marlies Strohmeier, Barbara Wagner (Kapitänin), Birgit Zimola (Topscorerin), Verena Zimola, Sandra Springer, Katharina Zimola

HINWEIS:

Nächstes Heimspiel-Doppelwochenende:

Samstag, 9.2.2019, 17 Uhr in Kilb
Gegner: TV Oberndorf

Sonntag, 10.2.2019, 11 Uhr in Kilb
Gegner: VC Raiffeisen Dornbirn

Text & Foto: Julia Schwarz (UVC Mank)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.