11teamsports 1. NÖ Landesliga Damen / Nibelungengau – Böheimkirchen 0:3

SPU HOGE BAU Raiffeisen Nibelungengau powered by Rainer Vogelmann – Sportunion Böheimkirchen 0:3                                                        (19:25, 14:25, 24:26)

Kader: Anna AMASHAUFER, Nina GUTLEDERER, Sarah GUTLEDERER, Viktoria SCHWARZ, Laura MAYER, Lisa MAYER, Magdalena PECHHACKER, Lena KOCH, Linda GRUBER, Marina STADLER, Isa MAI, Sarah RÖSTER

Motiviert gingen die Pöchlarnerinnen in das Match, indem auch diesmal Sarah Gutlederer das Aufspiel übernahm. Einige Aufstellungsveränderungen brachten die SPU-Mädels aus ihrer Routine. Weiters funktionierte die Annahme im ersten Satz kaum und die Heimmannschaft konnte keinen Druck am Netz aufbauen. Somit ging der erste Satz an die gegnerische Mannschaft.

Auch der zweite Satz startete nicht wie geplant. Zu viele Eigenefehler machte es der Mai-Truppe immer wieder schwer sich zurück zu kämpfen. Auch die Angriffe am Netz liefen nicht wie gewollt und daher musste auch der 2. Satz an die Böheimkirchnerinnen abgegeben werden.

Im dritten Satz startete das Match besser für das SPU HOGE BAU Raiffeisen Nibelungengau Team. Gezielte Angriffe, eine stabile Annahme und ein konstantes Service brachten die Maniacs in Führung. Punkt für Punkt kämpfte sich die Heimmannschaft ins Match zurück. Leider reichte es zum Schluss nicht und auch der dritte und letzte Satz ging mit 24:26 an die Gastmannschaft.

Fazit Linda Gruber (Außenangriff):
Trotz der Bemühungen der ganzen Mannschaft konnten wir es nicht schaffen aus unserem momentanen Tief zu entkommen.

Text & Foto Viktoria Schwarz (Nibelungengau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.