2. BL Damen / SU Hotvolleys Ybbs – TI-TANTUM-volley 3:1

TI-TANTUM-volley – SU Hotvolleys Ybbs 3:1                                    (25:15, 25:12, 23:25, 25:19)

Beim Spiel gegen die Innsbruckerinnen verschliefen die Hotvolleygirls den Beginn von Satz 1. Die schnellen und druckvollen Angriffe der Tirolerinnen machten eine verwertbare Verteidigung auf Seiten der Donaustädterinnen nur schwer möglich. Schnell bauten die Gastgeberinnen einen komfortablen Vorsprung aus. Erst gegen Ende des ersten Satzes fing sich die Wenzl-Truppe allmählich, dennoch musste der Satz klar mit 15:25 abgegeben werden.

Ein ähnliches Bild zeigte sich in Satz 2, wieder war es das schnelle Spiel der Gegnerinnen, was den Hotvolleygirls zu schaffen machte. Mit 12:25 war demnach auch in diesem Satz nichts zu holen.

Erst in Satz 3 wendete sich das Blatt. Im Service konnte genug Druck aufgebaut werden, um den gegnerischen Angreiferinnen ein druckvolles Durchkommen zu erschweren. Mit guter Block und Feldverteidigung auf Seiten der Ybbserinnen konnte somit Satz 3 mit 25:23 geholt werden.

In Satz 4 riss der Spielfaden jedoch wieder, die Innsbruckerinnen fanden wieder in ihr gewohntes Tempo und erspielten sich Satz 4 mit einem 19:25.

Text & Foto: Melanie Zeilinger (SU Hotvolleys Ybbs)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.