Volley League Women – Weitere 3 Punkte für die Sokol-Damen

VB NÖ Sokol/Post – VBV Trofaiach/WSV Eisenerz 3 : 1                           (25-17, 25-23, 23-25, 25-21)

Mit dem Sieg gegen VBV Trofaiach/WSV Eisenerz kommen die Damen von VB NÖ Sokol/Post bis auf zwei Punkte an die Tabellenführer vom VC Tirol heran, liegen punktegleich mit den beiden oberösterreichischen Teams aus Linz und Perg auf Platz vier. Dabei wurde die Partie gegen die aktuell siebenten der AVL Women schwieriger als erwartet. Während im ersten Satz noch alles nach Plan für den heimischen Serienmeister lief, nach 22 Minuten mit 25-17 erledigt war, musste die Spielgemeinschaft aus NÖ/Wien in Folge ordentlich um den zweiten Heimsieg der Saison kämpfen. Satz zwei ging noch knapp mit 25-23 an die Gastgeberinnen, im dritten Durchgang drehten die Gäste den Spieß um. Obwohl Sokol/Post Satzball um Satzball abwehrte und schlussendlich noch bis 23-24 herankam, machte Trofaiach/Eisenerz den Sack schlussendlich bei 23-25 zu.

Satz vier war über weite Strecken eine einseitige Angelegenheit für Sokol/Post, eine Serie von Angriffsfehlern ließ die Steirerinnen noch einmal hoffen. Sie kamen nach 20-13 bis auf 20-20 heran. Am Ende hieß es jedoch 25-21, für die klar favorisierte Heimmannschaft. „Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht. Anstatt unsere Stärken zu zeigen und unser Spiel den Gästen aufzuzwingen, haben wir uns in ihr Spiel hineinziehen lassen. Dazu noch eine schwache Serviceleistung, das war keine Glanzvorstellung. Aber egal, am Ende haben wir die erwarteten drei Punkte gemacht“, resümiert Vizeobmann Karl Hanzl.  

In den nächsten beiden Wochen geht es gegen Bisamber/Hollabrunn und Hartberg weiter, die überraschenden Tabellenführer aus Tirol müssen gegen Salzburg sowie die regierenden Meister aus Linz am Platz.

Top-Scorerinnen VB NÖ Sokol/Post: Pluharova 17, Cuta 13, Katz 12  

Top-Scorerinnen Trofaiach/Eisenerz: Mitter 23, Mayr 13,  Wessely 12

Text: Roland Regnemer (TwentyOne11)

Fotos: dapetykaan/Peter Eichstädt 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.